Wird Corona das Arbeiten, wie wir es kennen, verändern?

Homeoffice

Das noch junge Jahr ist etwas holprig gestartet; der Grund: COVID-19.

Doch was bedeutet die Corona-Krise für uns? Für kleine Unternehmen und den Mittelstand?

Innerhalb kürzester Zeit werden digitale Defizite der Unternehmen offenbart – beispielsweise in den Bereichen der täglichen Arbeit. Neue Infrastrukturen müssen in kürzester Zeit geschaffen werden, um das Arbeiten während der Pandemie so rücksichtsvoll wie möglich zu gestalten und die Ausbreitung der Ansteckung höchstmöglich einzudämmen.

Viele Unternehmen haben bis vor der Krise das Thema „Homeoffice“ nur zögerlich behandelt. Jedoch ist der Bedarf innerhalb weniger Tage stark gestiegen. Unternehmen investieren großzügig in Laptops für die Mitarbeiter und neue Kommunikationstechnologien, die das Aufrechterhalten der Arbeitsprozesse ermöglichen.

Wir, bei perinco, versuchen diese neuen Möglichkeiten als Chance und nicht als Bedrohung zu betrachten.
Denn eine neue digitale Landschaft, die Remote-Möglichkeiten eröffnet, bringt einige Vorteile mit sich; für die Mitarbeiter und die Unternehmen.

Was bedeutet Digitalisierung für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter?

Raus aus dem Chaos, rein in die digitale Produktivität.
Unternehmen profitieren nicht nur in ihren Recruiting-Möglichkeiten, sondern steigern durch das Angebot von Homeoffice ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

Durch das mobile Arbeiten können Mitarbeiter ortsunabhängig für Unternehmen gewonnen werden, somit vergrößert sich der Pool an potenziellen Experten bei der Suche nach neuen Kollegen.

Viele Arbeitnehmer sehen einen deutlichen Vorteil im Homeoffice in Bezug auf ihre Word-Life-Balance, wodurch die Arbeitgeberattraktivität steigt. In Zeiten des Fachkräftemangels kann dies ein entscheidendes Kriterium für die Gewinnung eines neuen Mitarbeiters sein.

Mitarbeiter im Homeoffice genießen eine höhere Selbstbestimmung aufgrund des entgegengebrachten Vertrauens durch den Arbeitgeber. Das Vertrauen und die Freiheiten wirken sich positiv auf die Arbeitsatmosphäre sowie die Motivation aus. Davon profitieren nicht nur die Arbeitnehmer, sondern auch die Arbeitgeber. In der Regel erlebt man in den eigenen vier Wänden weniger Ablenkung, somit wird konzentrierter gearbeitet und neben der Motivation auch die Produktivität gesteigert.

Falls Sie bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich. Wir freuen uns, Sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

Dieser Beitrag wurde von Laura Heiliger verfasst (Senior Consultant der perinco GmbH)

Was ist PRINCE2?

Was ist PRINCE2

Weil sich Projekte vom normalen Tagesgeschäft unterscheiden, stellen sie besondere Anforderungen an alle Beteiligten. Dabei ist es wichtig Zeit, Kosten und Umfang zu steuern. Außerdem müssen Chancen und Risiken gemanagt werden. Überdies muss die gewünschte Qualität und ein klarer Nutzen geliefert werden. Hierzu sind Projektmanagementmethoden, wie PRINCE2, hilfreich. Denn sie geben den Projektbeteiligten einen gemeinsamen Rahmen und Strukturen innerhalb derer alle handeln. „Was ist PRINCE2?“ weiterlesen

Ich mache mich selbstständig! Und weiter?

Schreibtisch

In diesem Artikel geht es darum, wie du deine eigene Firma gründest und an was du denken solltest. Der Artikel mag nicht jeden Teilaspekt abdecken, versucht jedoch alles aufzuzeigen an was du denken solltest bevor du diesen Schritt gehst. Gerade in Bezug auf eine IT Beratung gibt es im Netz recht wenig Informationen, daher haben wir uns verpflichtet gefühlt hier ein paar Informationen bereitzustellen und Erfahrungen zu teilen, die wir selbst erlebt haben während unserer Gründungsphase.

Weiterlesen